Bildungsgang HF

Der Bildungsgang zum dipl. Hôtelier-Restaurateur / Hôtelière-Restauratrice HF der SHL basiert auf der langjährigen Erfahrung, dass die zukünftigen Kadermitarbeitenden alle Bereiche eines Hotelbetriebes erlebt haben müssen. Dieses Konzept führt zu umfassenden Kompetenzen, die für die Führung eines Unternehmens zwingend erforderlich sind. Die fünf praxisorientierten Semester widerspiegeln diese Philosophie klar und deutlich.

Nach dem Abschluss jedes Semesters folgt ein vertiefendes Praktikum (mind. 5 Monate) und vor dem Eintritt in das Diplomsemester eine mindestens sechsmonatige Kadertätigkeit. Insgesamt werden vor Eintritt in das Semster 5 Unternehmensführung eine einschlägige Berufserfahrung (einschliesslich Praktika) von total 24 Monaten, inklusive dem Nachweis einer Führungstätigkeit vorausgesetzt.

Der erfolgreiche Abschluss des Bildungsganges berechtigt die Studierenden zum Titel dipl. Hôtelière-Restauratrice HF / dipl. Hôtelier-Restaurateur HF.

Erfahren Sie mehr zu den einzelnen Semestern in den untenstehenden Semesterdokumentationen.

  • Semester 1 Küche / Produktion

    Küche / Produktion

    Semester 1 (2,5 Monate / 5 Monate Praktikum)

    Schöpfen Sie die Möglichkeiten aus. Semesterziel ist es, den Bereich Küche/Produktion in seiner Vielgestaltigkeit kennen zu lernen sowie unter Berücksichtigung zeitgemässer Erkenntnisse zu planen und zu organisieren.

    Lerninhalte:

    • Küchenorganisation
    • Küchentechniken / Produktionstechnologien
    • Lebensmittelkunde
    • Ernährungslehre
    • Produkteverarbeitung
    • Kalkulation
    • Qualitätssicherung / Lebensmittelhygiene
    • Informatik

    Überfachliche Kompetenzen: "Verantwortungsvolles Agieren im Team"

    Dauer: 10 Wochen
    Anschliessendes Praktikum: mind. 5 Monate

    #SHL_Instagram

    SHL Instagram Sem 1

    #SHL_Facts

    30 Studierende

    2 Heftpflaster

    13'500 Mittagessen zubereitet

  • Semester 2 Restauration

    Restauration

    Semester 2 (2,5 Monate / 5 Monate Praktikum)

    Öffnen Sie Ihre berufliche Zukunft. Gastlichkeit setzt Menschlichkeit und Einfühlungsvermögen voraus. In diesem höchst praxisorientierten Semester erwerben die Studierenden die entsprechenden sozialen Kompetenzen direkt vor dem Kunden und entwickeln ihre Kenntnisse rund um die Restauration und das Food and Beverage. Ein abwechslungsreiches Unterrichtskonzept und ausserschulische Projekte garantieren nachhaltige Lernerfolge. 

    Lerninhalte:

    • Serviceorganisation
    • Angebotsgestaltung
    • Service- und Verkaufstechniken
    • Oenologie/Getränkekunde
    • Kalkulation/Controlling
    • Informatik
    • Verkauf
    • Lebensmittelhygiene/Qualitätssicherung

    Seminar: Tisch- und Eventknigge

    Überfachliche Kompetenzen: "Nachhaltiges Managen der eigenen Ressourcen"

    Dauer: 10 Wochen
    Anschliessendes Praktikum: mind. 5 Monate

    #SHL_Instagram

    Ein Tag im 2. Semester

    #SHL_Facts

    34 Studierende

    1628 Korkzapfen

    120 Cocktails

  • Semester 3 Front Office

    Front Office

    Semester 3 (2,5 Monate / 5 Monate Praktikum)

    Ihr Schlüssel zum Erfolg. Am Front Office laufen alle Fäden zusammen. Deshalb das Semesterziel: Front und Back Office bedürfnisgerecht organisieren und führen. Auch in diesem Semester sorgen Teamarbeiten, Fachseminare und der «Hotel-Checker» für nachhaltige Impulse. 
     

    Lerninhalte:

    • Front Office/Guest Relations
    • Reservationssysteme
    • Rechnungswesen
    • Revenuemanagement
    • Housekeeping/Ökologie
    • Qualitätssicherung/Lebensmittelhygiene
    • Recht
    • Englisch/Korrespondenz
    • Informatik
    • Interkulturelles Verhalten (Seminar)
    • Fallstudie "Hotel-Checker"

    Seminare:

    Deeskalations- und Selbstschutzverhalten
    Business Knigge allgemein

    Überfachliche Kompetenzen: "Kundenkontakt professionell gestalten"

    Dauer: 10 Wochen
    Anschliessendes Praktikum: mind. 5 Monate

    #SHL_Instagram

    Ein Tag im 3. Semester

    #SHL_Facts

    28 Studierende

    150 Hotelchecker

    Check In n' out

  • Semester 4 Betriebswirtschaft

    Betriebswirtschaft

    Semester 4 (4 Monate / 6 Monate Kadertätigkeit)

    Die betriebswirtschaftlichen Grundlagen bilden die Basis für die optimale Führung eines Hotel- oder Gastronomiebetriebes. Praxisnaher Unterricht ist auch hier die Devise: die Studierenden verfassen ein Gastronomiekonzept zu einer realen, herausfordernden Ausgangslage.

    Lerninhalte:

    • Finanz- und Betriebsbuchhaltung
    • Führung und Kommunikation
    • Personaladministration
    • Sozialversicherungen
    • Marketing
    • Revenvue und Yield Management
    • Recht/Arbeitsrecht
    • Sales/Präsentationstechnik
    • Business Englisch
    • Projektarbeit Gastronomiekonzept

    Seminare:

    • KOPAS (Arbeitssicherheit)
    • Bauen und Umbauen in der Hotellerie
    • Hotellerie im Gesundheitswesen
    • Persönliche Wirkung und Auftrittskompetenz
    • Nonverbale Kommunikation

    Überfachliche Kompetenzen: "Mitarbeitende wertschätzend führen"

    Dauer: 15 Wochen
    Anschliessende Kadertätigkeit: mind. 6 Monate

    #SHL_Instagram

    Ein Tag im 4. Semester

    #SHL_Facts

    54 Studierende

    1 Projektarbeit

    6 Monate Kadertätigkeit

  • Semester 5 Unternehmensführung

    Unternehmensführung

    Semester 5 (4 Monate)

    Ein Unternehmen fordert strategische Entscheidungen und strategische Planung. Im Abschlusssemester führen die Studierenden alle Lerninhalte und Kompetenzen zusammen und erkennen, wie sie einen Betrieb strategisch führen.

    Lerninhalte:

    • Strategisches Management
    • Unternehmenspolitik
    • Finanzmanagement
    • Marketing
    • Personalmanagement / Betriebsorganisation
    • Tourismus
    • Volkswirtschaft
    • Recht
    • Integrierter Kurs für Berufsbildner/-innen
    • Leadership Training
    • Online Distribution
    • Projektarbeit
    • Diplomarbeit

    Überfachliche Kompetenzen: "Veränderungen erfolgreich umsetzen"

    Dauer: 15 Wochen inkl. Abschlussprüfung und Diplomarbeit
     

    #SHL_Instagram

    Ein Tag im 5. Semester

    #SHL_Facts

    56 Studierende

    2 Businesspläne

    1 Kader-Assessment

  • Concierge Myself Concierge Myself / Überfachliche Kompetenzen

    Concierge Myself / Überfachliche Kompetenzen

    Semester 1–5 (2,5 Monate / 5 Monate Praktikum)

    Die Studierenden durchlaufen an der SHL parallel zum Bildungsgang das Programm Concierge Myself. In diesem attraktiven und abwechslungsreichen Programm setzen sich die Studierenden mit den für die Hotellerie notwendigen überfachlichen Kompetenzen auseinander. Mit Hilfe von E-Learning-Modulen, Coachings, Kaminfeuergesprächen und einer intensiven Betrachtung der Kompetenzen in den Praktikas, entwickeln die Studierenden das eigene Kompetenzprofil, das schlussendlich in einem intensiven Assessment nochmals verifiziert wird.

    Verantwortungsvolles Agieren im Team (Sem 1)

    • Wertschätzend kommunizieren
    • Informationen weitergeben und einholen
    • Sich gut im Team bewegen

    Nachhaltiges Managen der eigenen Ressourcen (Sem 2)

    • Körperlich gesund und leistungsfähig bleiben
    • Sich Ruhephasen gönnen
    • Mit Stresssituationen umgehen

    Kundenkontakt professionell gestalten (Sem 3)

    • Dienstleistungsorientiertes Auftreten
    • Kundengespräche erfolgreich führen
    • Interaktion mit anderen Kulturen gestalten

    Mitarbeitende wertschätzend führen (Sem 4)

    • Mit Rückmelden steuern
    • Wirkungsvoll delegieren
    • Konfliktgespräche führen

    Veränderungen erfolgreich umsetzen (Sem 5)

    • Veränderungsprozesse gestalten
    • Sitzungen zielorientiert leiten
    • Rekrutierungsgespräche führen

    #SHL_Instagram

    Concierge Myself

    #SHL_Facts

    5 Koryphäen der Branche kennen gelernt

    2 Assessmenttage

    25 seitiger Assessmentbericht