Den Gast verstehen, zahlt sich aus

Semester 3 Hotellerie | 14 Wochen
Dieses Semester zielt darauf ab, wie ein:e Dienstleister:in zu handeln und sich mit ­allen Kunden-Kontaktpunkten auseinanderzusetzen. So lernen die Studierenden, den Rooms Division Bereich eines Hotels von der Reservation bis zur Verabschiedung der Gäste organisatorisch sinnvoll zu planen – stets mit einem geschulten Auge auf weitere Erfolgsfaktoren und die finanziellen Auswirkungen aller Entscheide. 

Semester 4 Praktikum Hotellerie | mind. 6 Monate
Front & Back Office, Reservations, Guest Relations, Housekeeping, Facility Management oder Rooms Division: Der Tätigkeitsbereich für das bezahlte Praktikum Hotellerie ist viel­fältig und kann – wie alle Praktika des SHL Bildungsgangs – in der Schweiz oder im Ausland absolviert werden. 

  • Lerninhalte
    • Accounting
    • Business Englisch
    • Front Office
    • Informatik
    • Online Distribution
    • Qualitätssicherung
    • Recht
    • Revenue Management
    • SPA, Wellness & Wellbeing
  • Semester-Highlight

    Als Mistery Checker prüfen unsere Studierenden einen Hotelbetrieb auf Herz und ­Nieren – inklusive Übernachtung.

  • Zusätzliche Zertifizierungen

    Certified Revenue Manager ECRME
    In vier Modulen werden die Studierenden in die verschiedenen Bereiche des Revenue Management eingeführt. Im Semester 3 Hotellerie ist das  erste Modul  - «grundlegende Konzepte im Revenue Management» - integriert.

    In diesem Modul werden die Studierenden mit den Grundlagen vertraut gemacht, auf denen modernes Revenue Management aufbaut wird. Neben den theoretischen Basiskonzepten - wie beispielsweise Kimes «Strategic Levers of Revenue Management» - werden auch praktische Anwendungen sowie die wichtigsten Kennzahlen vermittelt.

    Nach bestehen aller Module erlangen die Studierenden das Zertifikat «Certified Revenue Manager ECRME».

Ein Blick hinter die Kulissen