Dispensationen Bildungsgang HF

Studierende, die über eine abgeschlossene gastgewerbliche Grundbildung mit eidgenössischem Fähigkeitszeugnis (EFZ) verfügen, können sich von maximal einem der Semester 1 oder 3 und von deren Praktikumssemesters wie folgt dispensieren lassen:

  • Köche/Köchinnen EFZ sowie Diätköche/Diätköchinnen EFZ

    • vom Semester 1 (Fachbereich Küche) und vom Semester 2 Praktikum Gastronomie (Die zu absolvierende Semesterdauer reduziert sich um 10 Wochen)
    • eine Berufstätigkeit im Fachbereich Restauration im Anschluss wird empfohlen
    • Köche/innen, welche eine Zweitlehre als Restaurationsfachmann/-frau EFZ absolviert haben, sind vom Semester 1 Gastronomie und vom Semester 2 Praktikum Gastronomie dispensiert
  • Restaurantfachleute EFZ

    • vom Semester 1 (Fachbereich Restauration) und vom Semester 2 Praktikum Gastronomie (Die zu absolvierende Semesterdauer reduziert sich um 10 Wochen)
    • eine Berufstätigkeit im Fachbereich Küche im Anschluss wird empfohlen
    • Restaurationsfachleute EFZ, welche eine Zweitlehre als Koch/Köchin EFZ absolviert haben, sind vom Semester 1 Gastronomie und vom Semester 2 Praktikum Gastronomie dispensiert
  • Hotelkaufleute HGT (Hotel-Gastro-Tourismus) EFZ

    • vom Semester 3 und vom Semester 4 Praktikum Hotellerie.
  • Hotelkommunikationsfachleute EFZ

    • vom Semester 3 und vom Semester 4 Praktikum Hotellerie
  • Hotelfachleute EFZ

    • vom Semester 2 Praktikum Gastronomie oder vom Semester 4 Praktikum Hotellerie (je nach bisheriger Berufstätigkeit)
  • Systemgastronomiefachleute EFZ

    • vom Semester 2 Praktikum Gastronomie